Start
Wir
Aktuell
Den Haushalt nennt der Betreuer „extrem verwahrlost“. Aber die Eltern lieben ihre Kinder. Foto: Franziska Wegner  — Link
Wer pflegt ist selten allein

von Katrin Langhans

1. Juli 2013  —  chrismon.de

Vor fünf Jahren hatte Christine Dahmer einen Schlaganfall und fiel ins Wachkoma – mit nur 38 Jahren. Ihr Mann Ingo pflegt sie Zuhause. Anfangs reagierte sie kaum auf Reize, mittlerweile kann sie Pudding schlucken, lächelt und lacht sogar über Witze.

 

http://chrismon.evangelisch.de/video/wer-pflegt-ist-selten-allein-19145

 


 

http://chrismon.evangelisch.de/video/wer-pflegt-ist-selten-allein-19145




Artikel  32 / 73
Nächster Artikel
   
Zum Profil des Autors
   
Zurück zur Startseite

Menu:



Artikel teilen:


0
44

0
44